Wichtige Informationen zu den Europa- und Kommunalwahlen

Seit 8. Mai verschickt das Bürgeramt die Wahlbenachrichtigungen für die Europa- und Kommunalwahlen am 9. Juni. Diese müssen bis spätestens 19. Mai jedem Wahlberechtigten in der Stadt Zwickau zugegangen sein. Alle Bürger sollten daher auf Kuverts mit dem roten Aufdruck „WICHTIGE WAHLSACHE“ achten. Insgesamt versendet die Stadtverwaltung knapp 71.000 Wahlbenachrichtigungen.

Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat und annimmt, wahlberechtigt zu sein, kann in der Zeit vom 21. bis 24. Mai im Bürgerservice der Stadtverwaltung Zwickau einen Antrag auf Berichtigung des Wählerverzeichnisses stellen.

Auf der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes befindet sich der Antrag für einen Wahlschein sowie für die Briefwahlunterlagen. Wer also seine Stimme per Briefwahl abgeben bzw. einen Wahlschein beantragen möchte, kann dies mit dem Formular auf der Rückseite des Wahlbenachrichtigungsbriefes, online unter www.zwickau.de/briefwahl oder persönlich im Briefwahlbüro tun.

Dieses hat seinen Sitz im Verwaltungszentrum (Werdauer Str. 62, 08056 Zwickau, Haus 9, 1. OG, Zimmer 212) Geöffnet ist es zu folgenden Zeiten:

  • Dienstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr
  • Donnerstag: 9 – 12 Uhr und 13 – 15 Uhr

Am Freitag vor der Wahl, am 7. Juni, werden zusätzliche Öffnungszeiten angeboten. Dann hat das Büro von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Wahlbenachrichtigung 2024

Foto: Stadt Zwickau

Wer nicht im Briefwahlbüro wählt, sondern die Briefwahlunterlagen mit der Post zurücksendet, sollte die üblichen Postlaufzeiten bedenken und die Unterlagen so rechtzeitig verschicken, dass diese spätestens bis zum Wahltag 18 Uhr im Briefwahlbüro der Stadt Zwickau eingehen.

Neben dem kostenfreien Versand über die Deutsche Post AG können auch folgende Briefkästen der Stadt Zwickau genutzt werden:

  • Briefkasten am Rathaus, Hauptmarkt 1, 08056 Zwickau;
  • Briefkasten (der Stadtverwaltung Zwickau!) am Verwaltungszentrum, Werdauer Straße 62, 08056 Zwickau).

Kontakte:

Bürgeramt/ Bürgerservice:
Hauptmarkt 1, 08056 Zwickau,
Tel. 0375 830, Fax: 0375 833333
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürgeramt/ Briefwahlbüro:

Verwaltungszentrum, Haus 9 Zimmer 212,
Werdauer Straße 62, 08056 Zwickau
Tel. 0375 831203, Fax: 0375 831299,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Bürgeramt sucht noch immer Wahlhelfer,

die am 9. Juni in den insgesamt 79 Wahlbezirken die Wahlen absichern. Freiwillige werden gebeten, sich im Sachgebiet Wahlen des Bürgeramtes zu melden.

Zwar sind aktuell „nur“ etwa 20 Positionen unbesetzt, doch auch diese wollen angesichts der bis zu vier gleichzeitig stattfindenden Wahlen besetzt sein. Die Erfahrung zeigt außerdem, dass vor dem Termin Personen absagen, da sie erkrankt oder aus anderen wichtigen Gründen kurzfristig verhindert sind. Daher ist das Bürgeramt bemüht, neben den rund 750 Helfern noch personelle „Reserven“ zu haben. Oberbürgermeisterin Constance Arndt betont: „Wahlen müssen organisiert und abgesichert werden. Die Männer und Frauen, die am 9. Juni mitarbeiten, ermöglichen, dass wir eines der wichtigsten demokratischen Rechte erst wahrnehmen können. Deswegen meine Bitte an alle Zwickauerinnen und Zwickauer: Unterstützen Sie unser Bürgeramt und helfen Sie mit, dass Demokratie stattfinden und gelebt werden kann!“

Für die verantwortungsvolle Aufgabe sind nur wenige Voraussetzungen zu erfüllen: Wahlhelfer müssen das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben, teamfähig und der deutschen Sprache mächtig sowie gesundheitlich in der Lage sein, das Ehrenamt auszuüben. Entsprechend der Satzung erhalten Wahlhelfer je nach Funktion zwischen 60 und 105 Euro. Zusätzlich wird eine Verpflegungspauschale von 15 Euro gewährt.

Informationen zur Wahl, zur Tätigkeit als Wahlhelfer sowie der Link zur Onlineanmeldung sind unter www.zwickau.de/wahlen zu finden. Fragen beantworten auch gerne die Mitarbeiterinnen des Sachgebietes Wahlen.

Bürgeramt, Sachgebiet Wahlen
Werdauer Straße 62, Haus 4 Eingang A,
08056 Zwickau
Tel.: 0375 831205, Fax: 0375 831212
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fehler in einigen Wahlbenachrichtigungen korrigiert

Leider wurden einige Wahlbenachrichtigungen mit fehlerhaftem Adressfeld verschickt und waren deshalb nur zum Teil zustellbar. Dies wurde Anfang der Woche festgestellt. Mittlerweile ist für alle fehlerhaften Briefe ein zweiter, korrekter verschickt worden, welcher bis Sonntag dem 19. Mai 2024 angekommen sein müsste.

Es kann deshalb unter Umständen passieren, dass einige Wahlberechtigte zwei Wahlbenachrichtigungen erhalten. An der Wahlberechtigung der Betroffenen ändert das nichts. Jeder kann trotzdem im Wahllokal oder per Briefwahl von seinem Wahlrecht Gebrauch machen. Auch doppeltes Wählen ist ausgeschlossen, da die Stimmabgabe sowohl bei der Briefwahl als auch im Wahllokal jeweils registriert wird.

Bei Fragen können sich die Wählerinnen und Wähler gern unter Tel.: 0375 830 melden.

Wer bis zum 19. Mai 2024 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat und annimmt, wahlberechtigt zu sein, kann in der Zeit vom 21. Mai 2024 bis 24. Mai 2024 in der Stadtverwaltung Zwickau im Bürgerservice im Rathaus einen Antrag auf Berichtigung des Wählerverzeichnisses stellen.

Kontakt:
Bürgeramt, Bürgerservice
Hauptmarkt 1
08056 Zwickau

Tel. 0375 83-0,
Fax: 0375 83-833333,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!