FSV scheitert erneut im Finale

Chemnitz:

Der FSV Zwickau hat auch im fünften Anlauf das Pokalendspiel im Sachsenpokal verloren. Über 3000 mitgreiste Fans haben den FSV phantastisch unterstützt und für ein prächtige Stimmung in Chemnitz gesorgt.

In dem kampfbetonten Spiel kamen die spielerischen Elemente zwar zu kurz, damit war die Party aber alles andere als langweilig. Am Ende verließen die Himmelblauen als Sieger den Platz und durften sich über eine sechsstellige Zusatzeinnahme freuen.

Um dem großen Interesse der Anhänger aus Zwickau Rechnung zu tragen, wurden von den Veranstaltern zwei zusätzliche Zuschauerblöcke geöffnet, in denen Chemnitzer und Zwickauer gemeinsam das spannende Spiel verfolgen konnten. Dabei gab es keine nennenswerten Zwischenfälle.

Torschütze: Tobias Müller (46', 84')
Zuschauer: 11.600

rot weisse welten z2000Bildrechte: Zwickau2000